Skip to main content
Geschäftsklima-Umfrage Russland 2019
Mit wachsenden Sorgen blicken die deutschen Unternehmen im Russland-Geschäft auf 2019: Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Geschäftserwartungen deutlich eingetrübt. Zu den großen Risikofaktoren gehören neben dem volatilen Wechselkurs des Rubels die Sanktionen gegen Russland. Dies sind die zentralen Ergebnisse der 16. Geschäftsklima-Umfrage des Ost-Ausschuss - Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft (OAOEV) und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK).

Weitere Meldungen

Schwerpunkt Ukraine und Belarus
Die Ukraine ist zusammen mit dem Nachbarland Belarus Schwerpunkt der neuen Ausgabe der Osteuropa Informationen: Martin Stüttem, neuer Sprecher des Arbeitskreises Ukraine im OAOEV, schaut auf die aktuelle Lage des Landes und berichtet von den positiven Erfahrungen seines Unternehmens Leoni. Wie stark auch das benachbarte Belarus als Wirtschaftsstandort von deutschen Unternehmen immer noch unterschätzt wird, können Sie im Beitrag des Vorstandsvorsitzenden des Deutsch-Belarussischen Wirtschaftsclubs Hovsep Voskanyan nachlesen. Ein Interview mit dem OAOEV-Vorsitzenden Wolfgang Büchele zur Rolle der Eurasischen Wirtschaftsunion sowie Berichte über die wichtigsten Aktivitäten des OAOEV in den vergangenen Wochen runden diese Ausgabe ab.
"Schubumkehr für die ukrainische Wirtschaft"

In einem erneut zugespitzten politischen Umfeld fand Ende November in Berlin das 3. Deutsch-Ukrainische Wirtschaftsforum statt, das fünf Jahre nach dem Euro-Maidan einen Rahmen für den Ausbau der bilateralen wirtschaftlichen Zusammenarbeit bot. Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem ukrainischen Premierminister Volodymyr Hrojsman sprachen die Regierungschefs beider Länder zur Eröffnung.

Jetzt bewerben

Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. (OAOEV) schreibt in Kooperation mit der Stiftung "El-Yurt Umidi" beim Ministerkabinett der Republik Usbekistan erstmals 25 bis 30 Praktika für usbekische Masterstudenten aus. Die Bewerbungsphase für das “Praktikumsprogramm der Deutschen Wirtschaft für Usbekistan” läuft noch bis 17. Dezember 2018. Antrittstermin für die dreimonatigen Praktika in Unternehmen in Deutschland ist Anfang Mai 2019.

Fünf Jahre Euro-Maidan

Am 29. November findet in Berlin in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel und des ukrainischen Premierministers Volodymyr Hrojsman das III. Deutsch-Ukrainische Wirtschaftsforum statt. Organisiert wird die Konferenz durch den Ost-Ausschuss – Osteuropaverein, den Deutschen Industrie- und Handelskammertag und die Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer. Seit 2014 wurde in der Ukraine ein umfangreicher Reformprozess in Gang gesetzt. Dieser wird insbesondere durch die Umsetzung des Assoziierungsabkommens mit der EU angetrieben.

"Fokus Osteuropa"-Konferenz 2018
Bei der „Fokus Osteuropa“-Konferenz des OAOEV standen in diesem Jahr die Regionen Mittelosteuropa und Zentralasien und das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt. Hochkarätige Speaker und Panelisten lockten am 14. November rund 200 Teilnehmer in die Handelskammer Hamburg. Zur Eröffnung sprach der turkmenische Vize-Premierminister Rashid Meredov über anstehende Investitionsprojekte in seinem Land.

Homepage