Direkt zum Inhalt

Aktuelles

250 Teilnehmer beim 3. deutsch-russischen Unternehmerkongress  in Berlin / Kontaktstelle Mittelstand im Ost-Ausschuss nimmt ihre Arbeit auf

Gemeinsamer Appell neun führender europäischer Wirtschaftsverbände 

Treffen mit Premierminister Sargsyan und der lokalen Wirtschaft

Vom 14. bis zum 17. Mai 2013 organisierte der Ost-Ausschuss gemeinsam mit der IHK Karlsruhe eine Delegationsreise nach Armenien. Ziel der Reise war es, in Gesprächen auf Regierungsebene Möglichkeiten zum Ausbau der bilateralen Handelsbeziehungen zu erschließen und die Aktivitäten der deutschen Unternehmen in Armenien politisch zu flankieren.

Ost-Ausschuss-Vorsitzender Eckhard Cordes zu Gesprächen in Astana

Ost-Ausschuss-Geschäftsführer Rainer Lindner in Podgorica mit Orden der Montenegrinischen Flagge geehrt

Anlässlich eines Besuches in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica wurde Ost-Ausschuss-Geschäftsführer Rainer Lindner am 31.Mai von Staatspräsident Filip Vujanovic  und Premierminister Milo Dukanovic empfangen. In den Gesprächen warben die beiden Spitzenpolitiker um ein stärkeres Engagement deutscher Investoren. Vor allem in den Bereichen Tourismus, Energie und Transport-Infrastruktur möchte das Land mit deutscher Unterstützung Großvorhaben umsetzen.

Deutsch-Russisches Fußballfestival in Moskau im Rahmen des Deutschlandjahres 

Deutschland ist fußballverrückt. Deshalb ist es nur logisch, dass das Thema Fußball auch im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland, an dem der Ost-Ausschuss für die Seite der Deutschen Wirtschaft beteiligt ist, eine wichtige Rolle spielt. Die AHK Russland veranstaltete daher vom 19. Mai bis 22. Mai 2013 gemeinsam mit dem Ost-Ausschuss und der bona dena production GmbH in Moskau das Fußball Festival „two nations – one passion“.

5. Alumni-Treffen der Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden in Moskau

Die Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden sind eine exklusive Dialogplattform für junge Manager und Unternehmer aus Russland und Deutschland, die der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung und der BMW Stiftung Herbert Quandt jährlich veranstaltet. 

Gemeinsame Teilnahme mit Bundeskanzlerin Merkel am internationalen Wirtschaftsforum / Abschluss des Deutschlandjahres

Ost-Ausschuss-Unternehmen besorgt über Status der bilateralen Beziehungen / Kernforderungen sind die Beseitigung der Visa-Pflicht und Bildung einer Freihandelszone

Unternehmergespräch mit dem ukrainischen Außenminister Leonid Kozhara

Am 2. Juli 2013 organisierte der Ost-Ausschuss ein Unternehmergespräch mit dem Außenminister der Ukraine Leonid Kozhara. Das Treffen unter Leitung von Geschäftsführer Rainer Lindner fand im Rahmen der Deutschland-Reise des Ministers statt. Deutsche Unternehmen aus den Bereichen Industrie und Energiewirtschaft  nutzten die Gelegenheit, aktuelle Projekte und neue Kooperationsideen hochrangig vorzutragen.

Diese Seite teilen: