Direkt zum Inhalt

Aktuelles

Diskussionsrunde mit Außenminister Leonid Kozhara in der DGAP

Am 2. Juli 2013 informierte der ukrainische Außenminister Leonid Kozhara in Berlin über die außenpolitischen Ziele seiner Regierung. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf dem Assoziierungs- und Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union, das auf dem EU-Gipfel zur Östlichen Partnerschaft in Vilnius Ende November zur Unterzeichnung ansteht. Die vom Berthold-Beitz-Zentrum in der DGAP organisierte Diskussionsveranstaltung wurde von Ost-Ausschuss-Geschäftsführer Rainer Lindner moderiert. 

Visionär der Verständigung zwischen West und Ost im Alter von 99 Jahren gestorben

„Mit Berthold Beitz verliert die deutsche Wirtschaft eine herausragende moralische Instanz und einen Visionär der Verständigung zwischen West und Ost“, sagte Eckhard Cordes, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft. Beitz ist am 30. Juli 2013 im Alter von 99 Jahren gestorben. 

Visionär der Verständigung zwischen West und Ost im Alter von 99 Jahren gestorben

„Mit Berthold Beitz verliert die deutsche Wirtschaft eine herausragende moralische Instanz und einen Visionär der Verständigung zwischen West und Ost“, sagte Eckhard Cordes, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft. Beitz ist am 30. Juli 2013 im Alter von 99 Jahren gestorben. 

Jährliches Forum in Moskau wirbt um ausländische Investoren

Am 25. Juli 2013 fand in Moskau das jährliche Forum der russischen Industrieparks statt. Die Konferenz wurde von der Russian Association of Industrial Parks organisiert, in der die meisten für Unternehmensansiedlungen relevanten Industriegebiete Russlands vereint sind. Zu den Rednern gehörte Alexey Savinskiy, Projektleiter der Kontaktstelle Mittelstand für Russland im Ost-Ausschuss.

Jahresempfang des Ost-Ausschusses am 11. Juli im Hotel de Rome

Jahresempfang des Ost-Ausschusses am 11. Juli im Hotel de Rome

Jahresempfang des Ost-Ausschusses am 11. Juli im Hotel de Rome

Jahresempfang des Ost-Ausschusses am 11. Juli im Hotel de Rome

Zahlen für das 1. Halbjahr 2013 enttäuschen / Handelskonflikte überschatten Russlands WTO-Mitgliedschaft

Mittelständische Automobilzulieferer bekräftigen Interesse am Russlandgeschäft

Vom 9. bis 13. September 2013 fand in Moskau die Nutzfahrzeugmesse „Comtrans 2013“ statt. Alexey Savinskiy, Projektleiter der Kontaktstelle Mittelstand für Russland im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, betreute dort auf gemeinsame Initiative des Verbands der Deutschen Automobilindustrie und des Ost-Ausschusses den deutschen Gemeinschaftsstand.

Diese Seite teilen: