Direkt zum Inhalt

Potentiale und Visionen in der ukrainischen Agrarwirtschaft

IDW Online

Der Deutsch-Ukrainische Agrarpolitische Dialog richtete in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Agrarwirtschaft beim Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, der DLG e.V. und dem Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien auf der Agritechnica in Hannover eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Potentiale in der Landwirtschaft der Ukraine – Visionen der ukrainischen Agrarwirtschaft“ aus. Auf dem Podium tauschten sich deutsche und ukrainische Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verbandswesen, Agrarwirtschaft und Wissenschaft zu den Entwicklungsperspektiven des ukrainischen Agrar- und Ernährungssektors aus. Dirk Stratmann, Ländersprecher Ukraine der Arbeitsgruppe Agrarwirtschaft, stellte Budgetsicherheit als einen wichtigen Erfolgsfaktor für die Startphase des neu gegründeten Dachverbands heraus. Zusätzlich empfahl er, mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Heterogenität der Marktteilnehmer Rechnung zu tragen.

Link zum Artikel

Diese Seite teilen: