Direkt zum Inhalt

Vierte Sitzung des Arbeitskreises Digitalisierung

Die vierte Sitzung des Arbeitskreises Digitalisierung im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. findet am 25. April 2018 im Rahmen der Hannover Messe statt. Die Digitalisierung von Produktionsanlagen, Logistikketten und Geschäftsmodellen eröffnet neue Möglichkeiten effizienterer Prozesse und kommerzieller Lösungen. Je mehr Daten dabei anfallen und verarbeitet werden müssen und je mehr Prozesse in diesem Zuge über Cloud-Lösungen abgewickelt werden, umso mehr Bedeutung gewinnt der Schutz dieser Daten, Prozesse und des Know-Hows. Verschiedene nationale Regelungen in den Ländern des Ost-Ausschusses treffen dabei auf die (Neu)Regulierungen im Rahmen der europäischen Datenschutzgrundverordnung. Im Rahmen der Inputs wollen mir mit den Mitgliedern des Arbeitskreises die daraus resultierenden Herausforderungen und Lösungen für das Osteuropageschäft diskutieren.

Die Teilnahme an der Arbeitskreissitzung ist nur auf Einladung möglich.

Im Rahmen des Arbeitskreises Digitalisierung im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft tauschen sich die Mitglieder regelmäßig länderübergreifend über aktuelle Entwicklungen und Projekt aus. Weiterhin wird das Thema Digitalisierung in seinen Facetten mit den Regierungen, Verbänden und Unternehmen in den Partnerländern des Ost-Ausschusses vorangetrieben und entwickelt.

 

Ansprechpartner

Kontakt

Stefan Kägebein
Projektleiter
Arbeitskreis "Digitalisierung" (überregional)
Tel.: 030 206167-113
S.Kaegebein@bdi.eu

Diese Seite teilen: