Direkt zum Inhalt

Deutsch-Bulgarisches Forum

Gemeinsam mit der IHK Potsdam, dem DIHK, der AHK Bulgarien und dem Deutsch-Bulgarischen Forum organisiert der Ost-Ausschuss - Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. am 11. Dezember 2018 ein Deutsch-Bulgarisches Forum.

Merken Sie sich den Termin schon heute vor. Eine Einladung folgt in Kürze.

"Sozialstaat und Kapitalismus im 21. Jahrhundert"

Die Friedrich-Naumann-Stiftung und die Yegor Gaidar Foundation laden Sie im Dezember zum Gaidar Naumann Forum 2018 unter dem Titel "Sozialstaat und Kapitalismus im 21. Jahrhundert" ein. Die Veranstaltung wird vom Ost-Ausschuss - Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft unterstützt.

Weiterführende Informationen sowie das Anmeldeformular können Sie dem beigefügten Programm entnehmen.

06.Dezember 2018, 09:30 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Berlin Marriott Hotel Inge-Beisheim-Platz 1, 10785 Berlin

Ökologische Verantwortung im russischen Energiesektor

Die CREON Group lädt Sie dieses Jahr zur Berliner Konferenz ein: Praktiker beider Länder diskutieren, wo ökologische Verantwortung bereits ausgeprägt ist und wo noch Luft nach oben besteht. Die Konferenz wird vom Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. (OAOEV) unterstützt.

5. Dezember 2018, 13:00 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Marriott Berlin, Inge-Beisheim-Platz 1, 10785 Berlin

III. Deutsch-Ukrainischen Wirtschaftsforum

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft und die Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer laden zum

III. Deutsch-Ukrainischen Wirtschaftsforum
am 29. November 2018 im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin

ein.

Das Forum wird vom Premierminister der Ukraine Volodymyr Groisman sowie der Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.

Kyiv Investment Forum

Gerne möchten wir Sie auf eine Veranstaltung des Kyiv Investment Forum am 27.11.2018 aufmerksam machen. Kyiv Investment Forum ist ein alljährlich stattfindendes Veranstaltungsformat in Kiew, welches es den Teilnehmern aus der Politik und Wirtschaft ermöglicht, sich über potenzielle Investitionen in der Ukraine auszutauschen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsprogramm, welches nachstehend als Download zur Verfügung steht und der offiziellen Website.

Minsk Forum XVI

Vom 22.-24 November 2018 findet das Minsk Forum XVI in Minsk statt.

Seit 1997 kommen alljährlich Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus Belarus, Deutschland und anderen europäischen Staaten in der belarussischen Hauptstadt zu einem Dialog zusammen. Dieses Jahr widmet sich das Forum dem Thema "Belarus und die EU - Die Zukunft der Partnerschaft: Dialog, Entwicklung und Digitalisierung".

Festveranstaltung zum 100. Geburtstag von Otto Wolff von Amerongen

Anlässlich des 100. Geburtstags von Otto Wolff von Amerongen laden die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) und die Otto Wolff Stiftung zu einer Festveranstaltung ein zum Thema "Internationale Wirtschaftsbeziehungen in Zeiten politischer Unsicherheit - Wie Unternehmen und Politik mit den neuen Herausforderungen umgehen". Höherrangige Gäste aus Wirtschaft und Politik wie der Bundesminister Peter Altmaier werden dem Event beiwohnen.

Leitmesse EuroTier: „Trends auf den globalen Schweinefleischmärkten im Lichte des russischen Importverbots“

Gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) veranstaltet der German Agribusiness Alliance beim Ost-Ausschuss - Osteuropaverein am 16. November 2018 ein Fachforum unter dem Titel „Trends auf den globalen Schweinefleischmärkten im Lichte des russischen Importverbots“ auf der EuroTier 2018, der weltweiten Leitmesse für Tierhaltung.

„Fokus Osteuropa - Wirtschaft im Gespräch“

Am 14.11.2018 findet in Hamburg die Konferenz „Fokus Osteuropa - Wirtschaft im Gespräch“ statt, zu der der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V in Kooperation mit der Handelskammer Hamburg herzlich einlädt.

Die Veranstaltung informiert Sie zu den aktuellsten wirtschaftlichen Entwicklungen in den durch den OAOEV betreuten Ländern und bietet eine hervorragende Möglichkeit zum Networking mit anderen Unternehmen und zur Kontaktaufnahme mit den politischen Entscheidungsträgern aus den Ländern Mittel- und Osteuropas.

Ihre Teilnahme haben

Diese Seite teilen: