Direkt zum Inhalt

Empfang des 16. Jahrgangs des Zoran Djindjic Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans

Der Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft e.V. lädt zur Begrüßung der 16. Generation unseres Zoran Djindjic Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans am ein.
 
Mittwoch, 26. Juni 2019
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
217 FT”
Leipziger Str. 51, 10117 Berlin

 
Es ist uns eine Freude, die Stipendiaten des 16. Jahrgangs gemeinsam mit Ruzica Djindjic, der Vorsitzenden der Zoran Djindjic Stiftung, Prof. Dr. Claudia Warning, Abteilungsleiterin der Abteilung 3, Naher Osten; Asien; Lateinamerika; Südost- und Osteuropa im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sowie Philip Haußmann, Sprecher des Vorstandes der Klettgruppe und des Präsidiums des Ost-Ausschusses – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft, zu begrüßen.
 
In einer gemeinsamen Initiative des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wurde das Stipendienprogramm nach dem Attentat auf Zoran Djindjic im Jahr 2003 initiiert. Nach drei erfolgreichen Jahren in Serbien wurde das Stipendienprogramm seit 2007 über Ländergrenzen hinweg ausgeweitet und bietet jährlich bis zu 75 jungen Nachwuchskräften aus der Region die Möglichkeit, drei- bis sechsmonatige Praktika in deutschen Unternehmen in Deutschland zu absolvieren. Es dient dazu, den Stipendiatinnen und Stipendiaten einen Einblick in marktwirtschaftliche Abläufe und die Arbeitsweise deutscher Unternehmen zu ermöglichen und überregionale Kontakte zu knüpfen. Aus einem bilateralen Projekt entstand in den vergangenen 16 Jahren ein regionales Programm, das die Themenfelder Bildung, Wirtschaftsentwicklung und regionale Aussöhnung umfasst.
 
Bei Interesse einer Teilnahmen wenden Sie sich bitte an Antje Müller, Programmdirektorin des Stipendienprogramms (a.mueller3@bdi.eu).

Für die Erstellung einer Teilnehmerliste, die am Veranstaltungstag auf Wunsch einsehbar ist, sowie für die Namensbadges, die während der Veranstaltung getragen werden, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Titel, Vorname, Nachname, Unternehmen bzw. Verband) unter Einhaltung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
 
Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Bildmaterial in Form von Fotos und Videos erstellt werden. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.
 
Für weitere Fragen steht Ihnen Antje Müller, Projektleiterin des Stipendienprogramms, unter a.mueller3@bdi.eu oder +49 170 796 1090 sehr gern zur Verfügung.

Ansprechpartner

Antje Müller
Projektleiterin
Zoran Djindjic Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft
für die Länder des Westlichen Balkans
Tel.: 030 206167-137
A.Mueller3@bdi.eu
 

Diese Seite teilen: