Direkt zum Inhalt

Sitzungen des Arbeitskreises Logistik und Infrastruktur sowie des Länderarbeitskreises Belarus

Der Ost-Ausschuss - Osteuropaverein lädt herzlich zu den Sitzungen des Arbeitskreises Logistik und
Infrastruktur mit anschließendem Länderarbeitskreis Belarus am 11. März 2019 in die
Handelskammer Hamburg (Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg) ein.

Zwischen Baltikum und Osteuropa entwickeln sich neue multimodale Knotenpunkte und
Industriezentren. Repräsentanten der Hamburger Hafen und Logistik AG, von Rail-Baltica,
RZD, belarussischen Industrieparks u. a. informieren zum Themenschwerpunkt
„Multimodale Verkehrsströme - Die Anbindung der baltischen Ostseehäfen an
osteuropäischen Industriezonen“.

Im anschließenden Länderarbeitskreis Belarus wird der Botschafter der Republik
Belarus, S. E. Denis Sidorenko, einen Überblick zu den aktuellen Entwicklungen im Land
geben. Anschließend findet eine Diskussion mit Vertretern der Bundesregierung über
aktuelle Themen, Projekte und Petita der Teilnehmer statt. Als Impulsgeber hat auch
Alexander Pivovarsky zugesagt, der das EBRD Büro in Minsk leitet.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Handelskammer Hamburg statt. Das
detaillierte Programm steht als Download zur Verfügung. Es besteht auch die Möglichkeit,
sich nur für eine der beiden Sitzungen anzumelden. Für weitere Fragen stehen Katrin Morosow
(k.morosow@bdi.eu) und Stefan Kägebein (s.kaegebein@bdi.eu) gern zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bis 5. März 2019 auf unserer Registrierungsseite https://www.oaoev-
event.de
mit dem allgemeinen Code LV-BY-HH zu den jeweiligen Veranstaltungen an.

Ansprechpartner

Stefan Kägebein
Regionaldirektor Osteuropa
Tel.: 030 206167-113
S.Kaegebein@bdi.eu

Katrin Morosow
Leiterin Büro Hamburg
Leiterin AK Logistik und Verkehrsinfrastruktur/Gesundheitswirtschaft
Tel.: 040 325257 49
K.Morosow@bdi.eu 

Dokumente

Diese Seite teilen: