Direkt zum Inhalt

Wie sich Armenien dank dem Internet von Russland loslösen will

08.05.2018
Neue Zürcher Zeitung

Armenien will dank dem Internet ausländischen Firmen günstige Programmierkapazitäten zur Verfügung stellen. Der IT-Outsourcing-Sektor wächst rasant und ist bereits für sieben Prozent des armenischen BIP verantwortlich. Dieses Potenzial haben auch ausländische Firmen erkannt. So will etwa der deutsche Softwarekonzern SAP in Armenien eine Schule eröffnen, und viele Startups bieten ihre Dienstleistungen auch europäischen Kunden an. Doch laut Martin Hoffmann vom Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft sind viele Unternehmen noch nicht erfolgreich bei Kontakttreffen mit ausländischen Firmen.

Zum Artikel

Diese Seite teilen: