Direkt zum Inhalt

Wirtschaftsperspektiven in Bulgarien

Die Handelskammer Hamburg veranstalten gemeinsam mit dem Ost-Ausschuss-Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. (OAOEV) und dem Honorargeneralkonsulat der Republik Bulgarien in Hamburg ein Round Table-Gespräch, das sich an Unternehmensvertreter wendet, die an Kooperationen mit Bulgarien interessiert sind.

Donnerstag, 27. Juni 2019, 15:30 - 17:30 Uhr
Elbe-Zimmer, Handelskammer Hamburg

Für die deutsche Industrie ist Bulgarien ein attraktiver Standort für Investitionen in das produzierende Gewerbe und für ein breites Spektrum an Unternehmensdienstleistungen. Der Privatkonsum hat sich 2018 deutlich erhöht. Der steigende Privatverbrauch spiegelt die dynamische Entwicklung am bulgarischen Arbeitsmarkt und die höhere Gesamtbeschäftigung wider. Höhere verfügbare Einkommen bedingen steigendes Verbrauchervertrauen in die künftige Wirtschaftsentwicklung und eine nachhaltig günstige Konsumneigung. Deutschland bleibt Bulgariens wichtigster Außenhandelspartner.

Bitte entnehmen Sie weitere Details und Hinweise zur Anmeldung dem Programm, welches als Download zur Verfügung steht.

Ansprechpartner

Katrin Morosow
Leiterin Büro Hamburg
Leiterin AK Logistik und Verkehrsinfrastruktur/
Gesundheitswirtschaft
Tel.: 040 325257 49
K.Morosow@bdi.eu

Dokumente

Diese Seite teilen: