Direkt zum Inhalt

Delegationsreise in die kasachische Hauptstadt Nursultan

Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. organisiert eine Delegationsreise in die kasachische Hauptstadt Nursultan vom 15. – 17. Mai 2019. Die Reise findet unter der Leitung von Herrn Karl Wendling, Stellvertretender Abteilungsleiter Außenwirtschaftspolitik im  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und Michael Harms, Vorsitzender der Geschäftsführung des Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft e.V. statt.

In Kasachstan sind folgende Aktivitäten vorgesehen:

  • 26. Sitzung des Berliner Eurasischen Klubs am 15. Mai 2019 (Siehe Programm nachstehend als Download). Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 30. April 2019 unter https://www.oaoev-event.de mit dem Login-Code BEK2019,
     
  • Empfang durch Botschafter Dr. Tilo Klinner,
     
  • ein Runder Tisch mit dem Premierminister Asqar Mamin am Vormittag des 16. Mai 2019 sowie
     
  • die Teilnahme am Astana Economic Forum, das vom 16. - 17. Mai 2019 stattfindet.

Die Teilnehmerzahl an den hochrangigen politischen Gesprächen auf deutscher Seite ist begrenzt. Aus protokollarischen Gründen ist eine Teilnahme nur auf Vorstands-, Geschäftsführer- bzw. Inhaberebene möglich.

Ziel der Unternehmergespräche soll die Diskussion aktueller wirtschaftlicher Entwicklungen in Kasachstan sein, insbesondere im Hinblick auf derzeitige Projekte und Investitionsvorhaben deutscher Unternehmen. Zur besseren Vorbereitung der Gespräche und im Falle Ihrer Teilnahme teilen Sie dem OAOEV Ihre Gesprächswünsche mit. Sie können dies gern auch in etwas ausführlicherer Form tun, wenn Sie dies für richtig erachten.

Bei Interesse an der Delegationsreise wird um Ihre Zu- oder Absage auf nachtstehenden Antwortbogen (Download) bis spätestens 30. April 2019 gebeten. Die An- und Abreise, sowie die Buchung der Unterkunft vor Ort erfolgt individuell. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ansprechpartner

Eduard Kinsbruner
Regionaldirektor Zentralasien
Tel.: 030 206167-114
E.Kinsbruner@bdi.eu

Diese Seite teilen: