Direkt zum Inhalt

ONLINE: “Post-Covid-19: Economic Outlook for CEE”

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft organisiert gemeinsam mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) ein digitales Hintergrundgespräch zum Thema “Post-Covid-19: Economic Outlook for CEE”.

Datum/Zeit: 21. September 2020 von 15:00 – 16:00 Uhr (Microsoft Teams-Besprechung)

Das Gespräch findet in englischer Sprache statt und wird geleitet von Michael Harms, Geschäftsführer des Ost-Ausschusses Deutschen der Wirtschaft e.V.

Polen, die Slowakei und Ungarn konnten in den letzten Jahren hohe Wachstumsraten – mitunter die höchsten in Europa - vorweisen. Die Länder sind aus einer Position der Stärke in die Krise gerutscht. Im Vordergrund der Veranstaltung steht die weitere wirtschaftliche Entwicklung. Die Experten der EBRD werden einschätzen, ob die Länder zu den potentiellen Krisengewinnern oder -verlieren gehören werden. Auch auf die mit Covid-19 verbundenen Verschiebungen in die Region, das mögliche near-shoring, möchten wir eingehen.

Bis zum 16. September 2020 können Sie sich auf unserer Registrierungsseite https://www.oaoev-event.de mit dem Code: „CEE2020“ anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur nach einer Bestätigung möglich ist.

Ansprechpartner

Adrian Stadnicki
Regionaldirektor Mittelosteuropa
Tel.: 030 206167-138
A.Stadnicki@bdi.eu

Dokumente

Diese Seite teilen: