Direkt zum Inhalt

Praktikumsprogramm der Deutschen Wirtschaft für Usbekistan

 

Bewerbungszeitraum: 26. November - 17. Dezember 2018

Click here for the English version

Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. (OAOEV) organisiert in Zusammenarbeit mit der Stiftung "El-Yurt Umidi" beim Ministerkabinett der Republik Usbekistan im Jahr 2019 zum ersten Mal ein Praktikumsprogramm der Deutschen Wirtschaft für Usbekistan.

Ziel des Programms ist die Vermittlung von dreimonatigen Praktikumsplätzen in deutschen Unternehmen für 25 bis 30 hoch qualifizierte Masterstudenten aus Usbekistan.

Das Praktikumsprogramm bietet deutschen Unternehmen eine ausgezeichnete Möglichkeit, hochqualifizierte Nachwuchskräfte aus Usbekistan kennenzulernen. Die Praktikanten werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt. Zunächst wird im Dialog mit teilnehmenden Unternehmen das Profil der gesuchten Bewerber ermittelt und mit den eingegangenen Bewerbungen abgeglichen. Anschließend werden die Kandidaten zu Bewerbungsgesprächen eingeladen. Die Unternehmen erhalten schließlich mehrfach geprüfte Kandidatenvorschläge, aus denen sie wählen können. Die finale Entscheidung für oder gegen einen Kandidaten (Masterstudenten) trifft immer das Unternehmen selbst.

Die Kosten für die An- und Abreise der Praktikanten trägt die Stiftung "El-Yurt Umidi", die Unterkunftskosten sowie laufende Kosten inklusive einer Praktikumsvergütung sind von den teilnehmenden Unternehmen zu tragen. Das Team des Praktikantenprogramms organisiert die Auswahl der Praktikanten, klärt alle Visa- und aufenthaltsrechlichen Fragen und organisiert einen Einführungsworkshop in Taschkent für die ausgewählten Praktikanten.

Zukunftsperspektiven

Nach ihrem Aufenthalt in Deutschland kehren die Praktikanten nach Usbekistan zurück und können dort ihr erworbenes Wissen und ihre Fähigkeiten praktisch anwenden. Die gewonnenen Erfahrungen und Kontakte stärken die wirtschaftliche Entwicklung und fördern die bilaterale Wirtschaftszusammenarbeit mit Deutschland.

Mit dem geplanten Aufbau eines Alumninetzwerkes leistet das Programm einen wichtigen Beitrag für die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, intensiviert die Wirtschaftsbeziehungen und schafft ein branchenübergreifendes Netzwerk an jungen, weltoffenen Nachwuchskräften.

Usbekische Masterstudenten können sich vom 26. November bis 17. Dezember 2018 über ein Online-Portal bewerben. Bevorzugt werden Bewerber mit Kenntnissen in den Fächern BWL, VWL, Ingenieurwesen, IT, Recht, Rechnungswesen, Architektur und Wirtschaftsjournalismus. Zudem sind sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch erforderlich.

Geplanter Beginn des Praktikums in deutschen Unternehmen ist Anfang Mai 2019.

Für die Bewerber:

Das Bewerbungsverfahren besteht aus:

1. einer Online-Bewerbung in Deutsch oder Englisch
2. einem persönlichen Interview in Taschkent
3. einem Interview mit dem Unternehmen (in der Regel über Telefon oder Skype)

Eine detaillierte Bewerbungsanleitung gibt es auf dieser Seite unten als pdf.
Vor der Bewerbung ist es notwendig, diese Bewerbungsanleitung aufmerksam zu lesen, um sicher zu stellen, dass man als Kandidat alle Voraussetzungen für die Berwerbung erfüllt.

Für die Anmeldung zur Bewerbung zum Praktikumsprogramm der Deutschen Wirtschaft für Usbekistan gelten Datenschutzrichtlinien (PDF-Datei anbei).

Bewerben für: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen
Bewerben für: Ingenieurwesen, Architektur
Bewerben für: Informationstechnologien, Computerwissenschaften
Bewerben für: Handelsrecht, Beratung, Wirtschaftsjournalismus

Kontakt

Alena Akulich
Projektleiterin
Tel.: +49 30 206167-129
E-Mail: A.Akulich@bdi.eu

Akulich.png

 

 

Diese Seite teilen: