Skip to main content

Frieden ist beste Unterstützung für Wirtschaft

10.02.2015

Die Bild-Zeitung interviewte für ihre Online-Ausgabe den Ost-Ausschuss Vorsitzenden Eckhard Cordes zum Ukraine-Konflikt. Er zeigt sich skeptisch, „ob Wirtschaftssanktionen das beste Mittel sind, um politische Konflikte zu lösen“ und erklärt weiter: „Umso mehr begrüßen wir die Vermittlungsbemühungen von Frau Merkel und Herrn Hollande in Kiew und Moskau, weil diese Krise nur durch Dialog gelöst werden kann.“ Auf die Frage „Braucht die Wirtschaft mehr Hilfe von der EU?“ antwortet er: „Die beste Unterstützung für die Wirtschaft ist die schnelle Lösung des aktuellen Konflikts und perspektivisch die Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums von EU und Eurasischer Wirtschaftsunion, der Länder wie die Ukraine nicht zu Entweder-Oder-Entscheidungen zwingt. Mehr als drei Viertel der von uns befragten Unternehmen wünschen sich Verhandlungen über einen solchen Wirtschaftsraum. Auch die Bundeskanzlerin hat sich kürzlich ja für solche Verhandlungen ausgesprochen.“

10.02.2015, Bild.de

Diese Seite teilen: