Skip to main content

Ende der Illusionen

12.02.2015

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet über die Talkshow Anne Will und gibt die Ausführungen des Vorsitzenden des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft Eckhard Cordes folgendermaßen wieder: „Er beschrieb die Atmosphäre in dem Land als „eine Wagenburgmentalität“, die sich gegen westliche Kritik weitgehend abschotte. Allerdings wolle Russland aus der verfahrenen Situation wieder heraus. „Wir sind müde“, so zitierte Cordes einen russischen Minister, den er in den vergangenen Tagen in Moskau getroffen hatte. Jeder verliere in dieser Situation, so der besagte Minister. Cordes ließ auch sonst keinen Zweifel daran, warum die deutsche Industrie ein strategisches Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit mit Russland hat, obwohl sie den „Primat der Politik“, so Cordes, „natürlich anerkenne“. Sie sieht nicht nur das ökonomische Potential des Landes, sondern fürchtet eben auch dessen Hinwendung nach Asien, vor allem nach China.“

12.02.2015, F.A.Z.-Online

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-anne-will-ende-der-illusionen-13424170.html

Diese Seite teilen: