Skip to main content
Der OAOEV organisiert in Zusammenarbeit mit dem Russischen Verband der Industriellen und Unternehmer eine offene Sitzung der Deutsch-Russischen Initiative zur Harmonisierung der Technischen Reglements zum Thema „Standardisierung in der digitalen Produktion“.
Der OAOEV organisiert in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer und dem Russischen Verband der Industriellen und Unternehmer eine offene Sitzung der Initiative GRID zum Thema „Deutsch-Russische Zusammenarbeit in Zeiten der Digitalisierung“.
Die Handelskammer Hamburg veranstalten gemeinsam mit dem Ost-Ausschuss-Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. (OAOEV) und dem Honorargeneralkonsulat der Republik Bulgarien in Hamburg ein Round Table-Gespräch, das sich an Unternehmensvertreter wendet, die an Kooperationen mit Bulgarien interessiert sind.
Der Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft e.V. lädt zur Begrüßung der 16. Generation unseres Zoran Djindjic Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans am ein. Es ist uns eine Freude, die Stipendiaten des 16. Jahrgangs gemeinsam mit Ruzica Djindjic, der Vorsitzenden der Zoran Djindjic Stiftung, Prof. Dr. Claudia Warning, Abteilungsleiterin der Abteilung 3, Naher Osten; Asien; Lateinamerika; Südost- und Osteuropa im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sowie Philip Haußmann, Sprecher des Vorstandes der Klettgruppe und des Präsidiums des Ost-Ausschusses – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft, zu begrüßen.

Am 13. Juni 2019 findet die nächste Sitzung des Länderarbeitskreises Ukraine im OAOEV statt. Dr. Andres Prothmann, Leiter des Arbeitsstabs Ukraine im Auswärtigen Amt, wird eine Lageeinschätzung nach den Präsidentschaftswahlen und im Vorfeld der Parlamentswahlen im Herbst 2019 abgeben. Weitere Experten zum Stand der Wirtschaftsreformen in der Ukraine sind in Anfrage.

Der Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft e.V. lädt zum Jahresempfang ein. Wir freuen uns auf einen interessanten Dialog zwischen den Vertretern der Mitgliedsunternehmen des Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft, den Botschaftern unserer Partnerländer sowie Gästen aus Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft.

Vom 05.- 06. Juni 2019 findet das zweite Business Forum der Drei-Meeres-Initiative in Ljubljana, Slowenien, statt. Das Business Forum wird von der Regierung der Republik Slowenien zusammen mit der Slowenischen Handels- und Industriekammer organisiert. In diesem Jahr stehen die Bereiche Energie, Infrastruktur, Digitalisierung, Innovation sowie Querschnittsthemen wie transatlantische Beziehungen, Sicherheit und Wasserversorgung im Mittelpunkt des Forums. Mehr als 500 Teilnehmer aus dem privaten und öffentlichen Sektor werden zum Business Forum erwartet.

Die Vereinigung Russische Provinz lädt herzlich zu einer Wirtschaftsdelegationsreise nach Russland ein. Es wird schwerpunktmäßig um die Bereiche Schweinezucht, Fleischproduktion, Grundstückserwerb und Investitionsstandorte in der Region Vladimir (300 km östlich von Moskau) gehen.
Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. organisiert eine Delegationsreise in die kasachische Hauptstadt Nursultan vom 15. – 17. Mai 2019. Die Reise findet unter der Leitung von Herrn Karl Wendling, Stellvertretender Abteilungsleiter Außenwirtschaftspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und Michael Harms, Vorsitzender der Geschäftsführung des Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft e.V. statt.

Der GUS-Markt birgt interessante Potenziale und logistische Herausforderungen in nahezu alle Länder der Region. Um nationale und globale Unternehmen in diesem komplexen Umfeld zu unterstützen, organisiert Kühne + Nagel gemeinsam mit Top-Partnern eine Roadshow unter dem Motto:

"Ganzheitliche Lösungen für Russland und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS)"

Diese Seite teilen: