Skip to main content

Vergangene Woche äußerte sich der Ost-Ausschuss Vorsitzende Eckhard Cordes in einem Interview mit der Deutschen Welle über die Folgen der Russland-Sanktionen für die deutsche Wirtschaft, das auf deutsch und russisch auf der Website des Senders veröffentlicht wurde.

Deutsche Welle, 13.11.2014

Der OA-Vorsitzende Eckhard Cordes äußerte sich in der Süddeutschen Zeitung zu Rubel-Schwäche, russischer Konjunkturabkühlung und ihren Folgen für die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen:

Die Welt erwähnt das Treffen der Ost-Ausschuss-Delegation mit dem russischen Außenminister Lawrow und betont, dass dieses trotz der Debatte über einer mögliche Verschärfung der Sanktionen gegen Russland stattgefunden habe. Zitiert wird der Ost-Ausschuss-Vorsitzende Eckhard Cordes: „Hauptziel der Treffen in Moskau war es, gemeinsam mit den russischen Unternehmerkollegen die wirtschaftliche Lage in Russland und die Auswirkungen der Sanktionen zu analysieren und über die zukünftigen deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen zu sprechen“, sagte Cordes gegenüber Bloomberg News.

Diese Seite teilen: