Direkt zum Inhalt

Die russische Regierung setzt bei der Diversifizierung und Modernisierung der Wirtschaft auf die Nanotechnologie. Russlands ambitioniertes Ziel, in dieser Technologie an die Weltspitze zu gelangen, bietet gute Chancen für die Zusammenarbeit deutscher und russischer Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Der Ost-Auschuss der deutschen Wirtschaft, die Deutsch-Russische Auslandhandelskammer und das Deutsch-Russische Forum organisieren aus diesem Grund eine Vortragsveranstaltung und Paneldiskussion mit Anatolij Tschubais, dem Vorstandsvorsitzenden von ROSNANO.

Ansprechpartner

Kontakt

Matthias Christian Toepfer
Tel: 030 2028-1556
Fax: 030 2028-256
M.Toepfer@bdi.eu

Dokumente

Diese Seite teilen: