Direkt zum Inhalt

Die Wirtschaftssanktionen der Europäischen Union und die protektionistischen Gegenreaktionen Russlands stellen Unternehmen aktuell vor erhebliche Herausforderungen im täglichen Geschäft.

Wir laden Sie daher herzlich ein zur Praxisveranstaltung:

Wirtschaftssanktionen im Russlandgeschäft - Exporte auch in schwierigen Zeiten erfolgreich steuern

13. Oktober 2014 ab 14:00 Uhr
Auditorium der Commerzbank AG
Große Gallusstraße 19
60311 Frankfurt / Main

Experten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie Rechts- und Finanzierungsexperten informieren Sie umfassend und praxisnah zu folgenden Themen:

Aktuelle Wirtschaftssanktionen und deren Auswirkungen auf die Gestaltung von Vertragsbeziehungen
Verbote und Genehmigungspflichten beim Export nach Russland
Exportfinanzierungen in Russland im aktuellen Umfeld
Zahlungsverkehr und Finanzierungsmöglichkeiten im Export-Geschäft mit Russland

Ein detailliertes Programm finden Sie in der rechten Spalte. Die Teilnahme an der Praxisveranstaltung ist kostenfrei.
Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen und bitten um Anmeldung bis 9. Oktober 2014.
 

Ansprechpartner

Kontakt

Matthias Toepfer
Tel.: 030 2028 - 1556
Fax: 030 2028 - 2556
M.Toepfer@bdi.eu

Dokumente

Diese Seite teilen: