Direkt zum Inhalt

Die Ukraine, Moldau und Georgien haben im Sommer 2014 ein Abkommen über die Assoziierung und einen vertieften Freihandel mit der Europäischen Union unterzeichnet. Ziel ist es, die wirtschaftliche sowie die politische und soziale Entwicklung ihrer Länder durch eine Vertiefung der wirtschaftlichen Integration mit der EU voranzubringen.

Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „EU-Assoziierungs- und Freihandelsabkommen - Chancen und Herausforderungen für die Landwirtschaft und die Entwicklung des ländlichen Raumes in der Ukraine, der Republik Moldau und Georgien“ einladen, die am 16. Januar 2015 im Rahmen der Internationalen Grünen Woche stattfinden wird. Ziel der Veranstaltung ist es, mit Beteiligung der Landwirtschaftsminister der Ukraine, Moldaus und Georgiens die kurz- und mittelfristigen Auswirkungen des Assoziierungs- und Freihandelsabkommens mit der EU sowie die Möglichkeiten zur Unterstützung der notwendigen Anpassungsprozesse für die Landwirtschaft und die ländliche Entwicklung in diesen Ländern zu diskutieren (Programm in deutscher und englischer Sprache finden Sie in der linken Spalte).

Die Veranstaltung findet am 16. Januar 2014 von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr im City Cube Berlin im Raum M6/M7 statt. Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser Veranstaltung in Berlin begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung auf dem Rückmeldefax, das Sie in der linken Spalte herunterladen können.

Ansprechpartner

Kontakt

Gerlinde Sauer
Tel. 030 2028-1569
G.Sauer@bdi.eu

Diese Seite teilen: