Skip to main content
Leider müssen wir die Veranstaltung verschieben. Wir werden an dieser Stelle schnellstmöglich den Ersatztermin mitteilen.
In den vergangenen Jahren hat sich die medizinische Versorgung der russischen Bevölkerung stark verbessert. Von staatlicher Seite wird viel in das einheimische Gesundheitswesen investiert. Gesundheitseinrichtungen werden renoviert und mit moderner Technik ausgestattet. Dies birgt viel Potential für deutsche Medizintechnikhersteller, denn Medizintechnik „Made in Germany“ wird in Russland weiterhin sehr geschätzt. Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. und die German Health Alliance laden zu einem gemeinsamen Webinar "Medizintechnik in Russland – Rahmenbedingungen und Marktpotential" ein.
Gemeinsam mit den AHK‘en der Länder des Westlichen Balkans führt der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) die 6. Einkaufsinitiative Westbalkan, die der OAOEV unterstützt, ab dem 8. September 2020 digital durch.
Mit den Sitzungen des Arbeitskreises Südosteuropa wollen wir Gelegenheit für einen regelmäßigen Austausch zu den Entwicklungen in der Region geben, auch vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Der Ost-Ausschuss lädt seine Mitglieder herzlich zur Teilnahme an der nächsten Sitzung ein.
Der Ost-Ausschuss - Osteuropaverein lädt zu einem Unternehmensfrühstück mit Olha Buslavets, amtierende Ministerin für Energie und Umweltschutz der Ukraine ein. Der Austausch zu aktuellen energiepolitischen Themen, wie der Entwicklung des Strommarktes, dem Sektor der Erneuerbaren Energien oder den Möglichkeiten zur Wasserstoffgewinnung, findet unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen statt.
Am 25. August 2020 findet die konstituierende Sitzung des Arbeitskreises Energie und Nachhaltigkeit im Ost-Ausschuss statt. Die Sitzung wird von Arbeitskreissprecher Dr. Christian Bruch (Vorstandsvorsitzender der Siemens Energy AG) geleitet und findet als Teams-Konferenz statt. Der Arbeitskreis soll die Expertise der Mitglieder im Bereich Energie und Nachhaltigkeit bündeln und eine branchenübergreifende Plattform zur Information über aktuelle Marktentwicklungen in den Zielländern, zum Austausch der Mitgliedsunternehmen untereinander sowie für den Dialog mit Experten und Stakeholdern aus Deutschland sowie den Partnerländern schaffen.
Die Deutsch-Rumänische Industrie- und Handelskammer (AHK Rumänien) und der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. laden ein zur Konferenz: Cities of Tomorrow #8 - New waves of urban migration, 25. August - 1. September 2020, ONLINE, ON SITE & VIRTUAL
Am 10. Juli 2020, 10:00 - 11:45 Uhr lädt der Ost-Ausschuss - Osteuropaverein zu einer Videokonferenz in englischer Sprache ein, die sich mit den Veränderungen in den internationalen Lieferketten und der Anpassung von Transport und Logistik an die neuen Bedingungen auseinandersetzt.
Am 29. Juni 2020 findet in Berlin die Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Deutsch-Ukrainischen Forums von 13:00 bis 19:00 Uhr im Hotel Adlon, Unter den Linden 77 statt. Im Rahmen der Festveranstaltung, die unter dem Motto „Politik und Wirtschaft im Dialog“ steht, werden schwerpunktmäßig wirtschaftliche Fragen diskutiert.
Die meisten Länder Zentralasiens haben bereits ihre Fahrpläne zu Lockerungen der Quarantänebestimmungen veröffentlicht. Kasachstan ist noch einen Schritt weiter gegangen und hat umfangreiche Maßnahmen für die Zeit nach der Krise ausgearbeitet, damit die kasachische Wirtschaft für eine neue Krise besser gewappnet ist. Gerade dem Agrarsektor kommt hierzu eine herausgehobene Rolle zu.

Diese Seite teilen: