Direkt zum Inhalt

Terminarchiv

Die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Botschaft der Republik Armenien in Deutschland, der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und die Deutsch-Armenische Gesellschaft laden ein zur Fachtagung

Das EU-Armenien-Abkommen: Perspektiven der Kooperation
Dienstag, 27.02.18, 12-14 Uhr
Friedrich-Ebert-Stiftung
Haus 2 , Raum 1.03
Hiroshimastr. 28
10785 Berlin

Im Rahmen der 18. Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik „bautec“ in Berlin organisieren die Messe Berlin und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft am 20. Februar von 10:00 - 12:30 Uhr eine Veranstaltung zum Thema Bauwirtschaft in Russland: 
 
„Bauen in Russland: Chancen, Tendenzen, Entwicklungen“,
Auch in der Bauwirtschaft hält die Digitalisierung mit Macht Einzug. Was diese Entwicklung für internationale Projekte und die deutsch-russische Zusammenarbeit in diesem Sektor bedeutet, möchten wir mit Experten aus beiden Ländern und Ihnen diskutieren.
 
Deutsch-Russischer Business-Dialog
20. Februar 2018, Messe Berlin, Halle 22b (Holzforum)
Im Rahmen der bautec
14.00 – 18.00 Uhr

Die diesjährige Botschaft des Präsidenten der Republik Kasachstan an das kasachische Volk zeigt die aktuellen Herausforderungen und Entwicklung auf den Weltmärkten auf und bildet Strategien aber auch konkrete Schritte ab, mit denen Kasachstan auf diese Herausforderungen reagieren kann.

English version see below

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und die Messe Berlin laden in Kooperation mit Agritrade Ukraine herzlich ein zu einer deutsch-ukrainischen Konferenz:

„Frisches Potenzial für den europäischen Fruchthandel - zwei Jahre Ukraine als Freihandelspartner der EU“.

Am 30. Januar 2018 findet die feierliche Eröffnung des vierten Jahrgangs des Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft für die Ukraine in den Berliner Räumlichkeiten der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH statt, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen und um Anmeldung bis zum 24. Januar 2018 unter folgendem Link bitten: Anmeldung

Das Landwirtschaftsministerium der Russischen Föderation, die Arbeitsgruppe Agrarwirtschaft beim Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und der Deutsch-Russische Agrarpolitische Dialog laden herzlich zu einer gemeinsamen 

Podiumsveranstaltung „Perspektiven für Wachstum – Deutschland und Russland in der globalen Ernährungssicherung“

am Freitag, 19. Januar 2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
im CityCube Berlin, Level 3,
Messedamm 26, 14055 Berlin,

ein.

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche 2018 lädt das IAMO gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Agrarwirtschaft beim Ost-Ausschuss, dem Ostasiatischen Verein e.V., dem Bundesverband Rind und Schwein e.V. sowie dem Deutsch-Chinesischen Agrarzentrum zur Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema „Welchen Beitrag kann die Tierproduktion für die weltweite Ernährungssicherung leisten? Kleinbäuerliche Strukturen und Industrialisierung in Asien und Osteuropa“ ein.

Die Anmeldung ist bis zum 12. Januar 2018 online möglich.

 

Das Thema der Digitalisierung sowie ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft sowie Gesellschaft prägen nicht nur die Diskussion in Deutschland sondern stehen auch in Kasachstan ganz oben auf der Agenda. Die kasachische Regierung beobachtet die weltweiten Entwicklungen in diesem Bereich und sucht nach Erfolgsmodellen für das eigene Land. Deutschland steht insbesondere beim Thema Industrie 4.0 im Fokus.

Gerne möchten wir gemeinsam mit Ihnen zum Thema „Digitalisierung und Industrie 4.0 –  Ziele und Errungenschaften“ im Rahmen der

Die nachhaltige Entwicklung im russischen Energiesektor steht im Mittelpunkt der Fachkonferenz „Ökologische Verantwortung im russischen Energiesektor“, zu der wir Sie herzlich einladen. Die Veranstaltung wird von der Beratungsgesellschaft CREON, dem WWF, dem United Nations Development Programme (UNDP) und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer organisiert und vom Ost-Ausschuss unterstützt.

Diese Seite teilen: