Skip to main content

Global Forum for Food and Agriculture 2012 - Regionalpodien Osteuropa und Zentralasien

Die hohe Bedeutung Osteuropas und Zentralasiens für die deutsche und globale Agrar- und Ernährungswirtschaft wird  auch im Jahr 2012 wieder im Zentrum des Regionalpodiums im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture stehen.
 

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft hat in Südosteuropa traditionell einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund veranstaltet der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft  im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture auf der Grünen Woche in Berlin am 19. Januar 2012 von 15:00 bis 17:00 Uhr ein Regionalpodium mit dem Thema „Modernisierungspartnerschaft Südosteuropa – Effizienz steigern, Ressourcen schonen! Perspektiven einer Kooperation zwischen Deutschland und Südosteuropa“
 

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft veranstaltet gemeinsam mit der Deutschen Bank und der Botschaft der Republik Serbien in Berlin das

Deutsch-Serbische Wirtschaftsforum
„Kursziel EU – die deutsch-serbischen Wirtschaftsbeziehungen“

mit Nebojsa Ciric, dem Minister für Wirtschaft und
Regionalentwicklung der Republik Serbien,

am Dienstag, den 6. Dezember 2011, um 16:00 Uhr,

im Atrium der Deutschen Bank,
Unter den Linden 13–15 (Eingang: Charlottenstraße 37–38), 10117 Berlin.

Themenschwerpunkte der diesjährigen Konferenz sind Exportgeschäfte nach Russland, Restrukturierungen im Ausland und ihre Auswirkungen auf Aktivitäten in Russland, das neue Gesetz über die Verrechnungspreisbildung in der Russischen Föderation, Industrie Joint Venture mit russischen Unternehmen, Compliance sowie Gestaltung und Durchsetzung von Lizenzvereinbarungen.
 

Die Botschaft der Republik Mazedonien in Berlin lädt in Zusammenarbeit mit der IHK Düsseldorf und dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft herzlich ein zur Veranstaltung "Geschäftsmöglichkeiten in der Republik Mazedonien" am 24. November 2011, von 13:00 bis 15:00 Uhr, im Hotel Breidenbacher Hof in Düsseldorf.ziale für Investitionen in Mazedonien zu informieren.

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, der Bankenverband und der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft laden Sie herzlich ein zum Workshop „Cooperation Options for German banks and insurers with the EBRD –unfulfilled potentials” am 15. November 2011 in Berlin.

Am 10.11.2011 findet in Berlin die Konferenz „Deutschland und Rumänien - Partner in Europa“ mit dem Präsidenten von Rumänien, S.E. Traian Băsescu, und Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle statt, die auch mit Unterstützung des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft organisiert wurde.

Im Namen der IHK Region Stuttgart laden wir herzlich ein zu folgender Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, dem Verband der Automobilindustrie und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer organisiert wird.

"Lokalisierung der Automobilzulieferindustrie in Russland –
aktueller Stand, praktische Tipps und rechtliche Gestaltung"

Wirtschaft in Osteuropa wächst langsamer

Am 19. Oktober 2011 organisierte der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Berlin ein Wirtschaftstreffen mit dem Präsidenten der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) Thomas Mirow. Die Gesprächsrunde, die inzwischen zu einer festen Tradition geworden ist, bot rund 40 Unternehmensvertretern die Gelegenheit für einen intensiven Austausch mit der EBRD über die aktuelle Wirtschaftslage in den vom Ost-Ausschuss betreuten Ländern.

Am 12. Oktober 2011 veranstaltet die COMMIT GmbH in Kooperation mit dem Generalkonsulat der Russischen Föderation in Bonn, dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und dem Außenhandelsverband (AHV) NRW e.V. den Wirtschaftstag Pskow in Bonn.

Diese Seite teilen: