Direkt zum Inhalt

Der Ost-Ausschuss - Osteuropaverein lädt zur Sitzung des Arbeiteskreises Gesundheitswirtschaft ein. Dieser findet statt:

am Mittwoch, 28. August 2018, von 14:30 bis 18:30 Uhr,
in die Hochschule Fresenius, Alte Rabenstraße 1, 20148 Hamburg.

Gesundheitsexperten aus Deutschland, Usbekistan und Aserbaidschan informieren und diskutieren zu den Themenschwerpunkten „Internationale Finanzierungsprojekte in Usbekistan und Aserbaidschan mit Erfahrungsberichten deutscher Unternehmen“.

Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. lädt herzlich zur Sitzung des Arbeitskreises „Urbane Infrastruktur und Energieeffizienz“ unter der Leitung von Frau Nicole Pillen (Deutsche-Energie Agentur) und Herrn Knut Höller (Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa e.V.) ein,

am Dienstag, den 18. September 2018, 11:00 Uhr – 15:00 Uhr
in den Räumlichkeiten des Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft e. V.
Gertraudenstr. 20, 10178 Berlin, Besprechungsraum 403.

Gemeinsam mit der Deutsch-Serbischen Wirtschaftskammer organisiert der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. unter dem Titel The Western Balkans in 2030 – Visions. Wishes. Realities. am 26. und 27. September 2018 in Belgrad eine regionale Wirtschaftskonferenz.

2018 erweist sich als ein erfolgsversprechendes Jahr für Aserbaidschan. Das Konjunkturtief der vergangenen Jahre wurde überwunden. Aufwärtsentwicklungen setzen sich sowohl im Bereich Öl und Gas als auch in den Nicht-Öl-Sektoren fort. Die Erschließung der Ölfelder Azeri-Chirag-Güneshli birgt Investitionen in Milliardenhöhe und die Pläne der wirtschaftlichen Diversifizierung werden weiter vorangetrieben.

Der Ost-Ausschuss - Osteuropaverein und das Deutsch-Ukrainische Forum organisieren in Zusammenarbeit mit der Ukrainischen Euromediagruppe und der Regionallandesverwaltung von Dnipropetrovsk eine Unternehmerreise in die Ukraine (Dnipro, Kryvyi Rih und Zaporizhia) im Zeitraum 25. - 27. Oktober 2018.

Im Mittelpunkt stehen Gespräche mit der Gebietsadministration, Unternehmensbesuche (u. a. bei ArcelorMittal Kryvyi Rih und dem Hüttenwerk Zaporizhia) sowie die Teilnahme am Ukrainian Dnipro Forum. Das genaue Programm folgt.

Diese Seite teilen: